Das marotte Figurentheater

logo-marotte-grosDas marotte-Figurentheater besteht seit 1987 mit einer festen Spielstätte in der Kaiserallee. Im Abendprogramm werden jährlich ca. 80 Vorstellungen gezeigt, bei denen jeweils 90 Zuschauer Platz finden.

Im Gegensatz zu anderen Theatern wird in der marotte neben schauspielerischen Elementen mit verschiedensten Figurenarten wie Handpuppen, Tischfiguren, Schattenspiel, Marionetten und Objekten gespielt.

Das feste Ensemble besteht aus vier Spielern, außerdem arbeitet das Theater mit freiberuflichen Künstlern aus dem Genre Figurenspiel, Schauspiel und Musik zusammen.

marotte zeichnet sich durch die Variationsbreite der darstellerischen Mittel und des Repertoires aus. Das Spektrum reicht von der Umsetzung klassischer Stoffe über die theatralische Version literarischer Vorlagen bis hin zu experimentellen Stücken.

marotte hat sich zu einem festen Bestandteil der Karlsruher Kulturszene entwickelt.

Besonderer Wert wird auf die Profilierung des Puppen-, Figuren- und Objekttheaters als gesellschaftlich relevante Kunstform gelegt, um unseren Zuschauern perfektes Handwerk zu zeigen – zeitgemäß und originell, rasant und hintergründig – und das nicht nur für Kinder!

Weitere Informationen: www.marotte-figurentheater.de

Advertisements